Verbinder, die rund sind

Diese Verbinder gelten normalerweise für einen bestimmten Typ oder eine Form elektrischer Verbinder, die einen Prozess von Multipin-Verbindungen innerhalb eines sogenannten zylindrischen Gehäuses durchlaufen, bei dem es sich grundsätzlich um Kontakte handelt, und auch um eine Schnittstellengeometrie, die ein kreisförmiger Kontakt ist. Viele Steckverbinder, die rund sind, werden in dem Fall ausgewählt, um das Lösen und sogar das Einrasten zu erleichtern, und ihre Fähigkeit besteht darin, viele verschiedene Arten von Kontakten durchgängig unterzubringen. Es ist ein überprüfbarer Bereich von zugelassenen Strömen und Spannungssand, um auch die Abdichtung der Umgebung gewährleisten und erleichtern zu können während sie ihre Leistung verbessern.

In vielen Fällen, wie z. B. in den Bereichen Militär, Luft- und Raumfahrt und vielen anderen Orten, ist der MIL-DTL-37999 zusammen mit dem MIL-DTL-5015 der bekannteste und am häufigsten vorkommende Typ. Das einzig Schlechte daran ist im Allgemeinen die Tatsache, dass das kreisförmige Design so ist, wie es ist, und es besteht der Verlust von ausreichend Kanalraum, während es für die Arrays verwendet wird, wenn es mit dem der rechteckigen Steckverbinder verglichen wird.

Wir werden jetzt über einige der verschiedenen Steckverbinder sprechen und Ihnen einen kleinen Einblick geben, was die einzelnen Stecker eigentlich sind.

Einige Gehäuse oder sogar Zubehörteile, die Ihnen helfen, ein wenig besser zu verstehen, sind Geräte, die im Wesentlichen mechanisch sind und aus Kabelklemmen, Zugentlastungen, Vergussmanschetten und Adaptern bestehen. Diese Gewinde werden normalerweise in die Rückseite des Gewindes eines bestimmten Steckers oder Steckers eingeschraubt um die gesamte Konnektorbaugruppe selbst auszugleichen.

Was ist ein Kontakt?

Viele von Ihnen fragen sich vielleicht, was es bedeutet, wenn Sie sich auf Kontakte beziehen, insbesondere wenn das gesamte Thema im Mittelpunkt steht Rundsteckverbinder. Sie sollten jedoch verstehen, dass diese beiden Dinge tatsächlich viel näher zueinander liegen, als Sie vielleicht denken.

Wenn von Kontakt gesprochen wird, bezieht sich dies im Wesentlichen auf ein Element, das innerhalb eines Steckverbinders selbst leitfähig ist und das mechanisch und auch elektronisch miteinander verbunden ist. Dies bedeutet, dass die Sendeleistung und die Signalpegel über die gesamte Steckverbinderschnittstelle hinweg gleich sind. Crimp-Verbinder sind bekanntermaßen die gebräuchlichsten, die im Allgemeinen bei zylindrischen Verbindern zu finden sind, die ein hohes Maß an Zuverlässigkeit aufweisen. Die männlichen Kontakte werden als Zuleitungen, Pfosten und in einigen Fällen als Stifte betrachtet, während die weiblichen Kontakte als Steckdosen bezeichnet werden.

Jetzt werden wir ein wenig über Kontaktanordnungen oder Muster sprechen, die als Anzahl, Stärke, Abstand und sogar Anordnung der Kontakte eines Ina-Steckverbinders betrachtet werden. Die Auswahl der Kontaktanordnung insgesamt richtet sich nach den Spannungs- und Stromanforderungen ihrer Anwendung und auch nach dem Platz, der für das Gehäuse des Steckverbinders zur Verfügung gestellt wird.

Der letzte Punkt, über den wir sprechen werden, ist der Kontaktwiderstand, der mit der Messung der elektrischen Widerstandsniveaus zwischen Paaren von zusammengefügten Kontakten zu tun hat. Diese können in Millivoltabfällen bei einem bestimmten Strom gemessen werden, und der Kontaktwiderstand wird durch eine Normalkraft beeinflusst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *